5 Tonnen Material und 9 Tonnen Sand

AusladenIm Hinblick auf die Kooperation im nächsten und die ausgefallene in diesem Jahr wurde das Vorteam der Propsteijugend Goslar für das Zeltlager am Schubystrand von Laura-Ruth, Susanna, Sören und Jochen für zwei Tage verstärkt. Am Mittwoch fuhren sie nach Goslar, um dem Team von Mario Riecke beim Einladen des Zeltlagermaterials zu helfen. Sören und Susanna Blick aus dem Schornsteinlochübernachteten gleich in Goslar, Laura-Ruth und Jochen fuhren mit dem 7,5to LKW erst nach Hause. Am Donnerstag trafen sich dann alle, Goslarer und Vorsfelder, auf der Autobahn hinter dem Elbtunnel und erreichten fast gleichzeitig den Zeltplatz.
Schnell wurden zwei SG50 (rot und blau nicht verwechseln!) aufgebaut und die LKW ausgeladen, damit diese noch vor 15 Uhr in Flensburg zurück gegeben werden konnten. Schon am Nachmittag waren fast alle Zelte aufgebaut –nach der vorsfelder oder nach der goslarer Art- und es wurde der Strand im Sandssackbegonnen, das Lager einzurichten: Bodenplanen verteilen, Feldbetten aufbauen, Küche einräumen, Materialzelt einrichten und Sandsäcke zur Abdichtung gegen den Wind füllen und verteilen gehörte zu den ersten Aufgaben. Schätzungsweise 9 Tonnen Sand werden am Sonntag, wenn die Kinder kommen, in unterschiedliche Sandsäcke verfüllt worden sein, auch Sackschleppenum zusammen mit den Bodenplanen eine wasserdichte Wanne zu bilden.
Am Freitags wurde weiter der Strand flach abgetragen (für die Sandsäcke). Der neue Handwagen kann bis zu einer Tonne Nutzlast tragen, versinkt aber schon viel früher so weit im weichen Zeltplatzboden, dass er nicht mehr bewegt werden kann. Das Lager wird weiter eingerichtet, Licht und Strom verlegt, die kleinen Fahnen aufgestellt, der Fahnenmast einbetonniert (@ Ayke und das Zeltlagerteam von Haselünne: wirklich!), und und und…
Am späten Nachmittag verließen die Vorsfelder das Lager, denn am Samstag geht es ja nach Taizé.
Einige schöne Strandeindrücke von Laura-Ruth (die Fotos im Text sind von Susanna):

Schubystrand

StrandSegelwolkeder Strand blühtMuschelMensch von vorn oder Wasserschildkröte von oben?KnochenTang auf SteinenKreuzKreuzKreuz

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.